Dark Souls 2 - Scholar of the First Sin - Die Mimic-Truhen und ihre Fundorte

Die gefräßigen Mimic-Truhen aus dem ersten Teil sind auch in Dark Souls 2 wieder im Spiel zu finden. Diese Gestaltenwandler tarnen sich als Holz- oder Metalltruhen und wenn ihr sie öffnet, werdet ihr gefressen. Insgesamt gibt es in Dark Souls 2 fünf Mimics.

Finster-Rüstungsset

Die Mimics sind im Besitz der vier Teile des Finster-Rüstungssets. Wenn ihr die Truhen dazu bringt, ihr wahres Wesen zu zeigen und sie anschließend besiegt, erhaltet ihr die Teile des Finster-Rüstungssets:

Weitere Belohnungen

Neben den Teilen der Finsterrüstung lassen die Mimics nach ihrem Ableben auch andere seltene Gegenstände und Waffen fallen:

Vorgehensweise zum Erkennen und Öffnen der Mimic-Truhen

Auf den ersten Blick sind die Mimic-Truhen von gewöhnlichen Kisten nicht zu unterscheiden. Doch sobald ihr sie ahnungslos öffnet, werdet ihr verschlungen - was natürlich zum sofortigen Tod führt.

Wie könnt ihr das vermeiden? Bei genauerem Betrachten der Vorderseite wird der Unterschied zwischen einer Mimic-Truhe und einer normalen Kiste sichtbar. Allerdings wollt ihr sicher nicht jede Truhe im Spiel genauer anschauen, bevor ihr sie öffnet. Das Zerstören der Holzkisten ist auch keine Lösung, um nicht von einem Mimic gefressen oder von einer Falle erwischt zu werden, denn dabei verliert ihr die Möglichkeit, deren Inhalt zu bekommen.

Die praktischste und schnellste Methode ist ein leichter Faustschlag gegen die Kiste. Sollte es sich um eine Mimic-Truhe handeln, verwandelt sie sich in einen Mimic und die gewohnte Gesundheitsleiste für Gegner wird eingeblendet. Die Verwandlung dauert ein paar Sekunden, so dass ihr auf Abstand gehen könnt. Danach tötet ihr die Kreatur im Kampf und sammelt die fallen gelassenen Belohnungen ein.

Achtet unbedingt darauf, gegen jede Holzkiste im Spiel nur einmal leicht zu schlagen, um sie nicht versehentlich zu zerstören.

Lloyds Talisman

Wie schon im ersten Dark Souls lassen sich die Mimic-Truhen mit Lloyds Talisman einschläfern. Während sie schlafen ist ihr Maul leicht geöffnet und ihr könnt die Beute heraus nehmen, ohne gegen das Wesen kämpfen zu müssen. Das funktioniert auch noch, wenn sich die Truhe bereits in einen Gegner verwandelt hat.

Bei der Händlerin Shalquoir, die schöne Katze in Majula, könnt ihr zehn der Talismane für jeweils 1.600 Seelen kaufen. Einige wenige Talismane sind auch im Spiel zu finden.


Mimic-Truhe 1 - Irdenspitze

Die erste Mimic-Truhe findet ihr in Irdenspitze kurz vor dem Boss Mytha, die Unheilskönigin (Medusa). Nach dem Leuchtfeuer "Mittlere Irdenspitze" begegnet ihr dem Leiterbauer Gilligan. Kurz danach kommt ihr zu dem Gang, der euch zu dem Gebläse und zwei Zauberinnen führt. Ignoriert diesen Weg und lauft in den zweiten Gang.

Dem folgt ihr an den drei giftigen Gefäßen vorbei zu einem geheimen Bereich. Im nächsten Gang müsst ihr zwei weibliche Feinde und rechts um die Ecke zwei weitere Gegner ausschalten. Wenn ihr dann links den Eingang des Tempels seht, geht ihr rechts die Treppe hoch und schießt die giftigen Vasen kaputt. Jetzt macht ihr noch schnell die Pilze unschädlich und lauft nach links in die Ecke.

Dort findet ihr eine Leiche mit einem glatten, seidigen Stein und die erste Mimic-Truhe. In der Truhe liegen die Finsterstulpen und der Arbeitshaken.

Mimic-Truhe 2 - Eisenschloss

Die zweite Mimic-Truhe steht im Eisenschloss in dem großen Raum mit dem Lavabecken und dem Übergang vom Sonnenturm zum Eisenschloss. Dort trefft ihr auf zwei Gegner mit Schildkrötenpanzern, von denen einer ein Loch in die Brücke schlägt, und werdet gleichzeitig von Bogenschützen angegriffen.

Geht ein Stück weiter nach links zu der Tür, hinter der ihr eine Vorrichtung für einen Pharros-Wahrheitsverkünder benutzen könnt. Dadurch kommt ihr in einen Geheimraum. Betätigt den Hebel neben der Tür zu dem Pharros-Wahrheitsverkünder, so dass die Eisenplattform in der Lava versenkt wird. Dabei sterben auch die beiden Feinde mit den Schildkrötenpanzern.

Links bei den kleineren Schmelzkesseln versteckt sich eine Kristallechse (Titanitkäfer) und in dem hinteren Bereich könnt ihr eine Leiter sehen. Diese Leiter führt zu der Mimic-Truhe.

Jetzt könnt ihr entweder direkt über die druckempfindlichen Plattformen nach hinten zu der Leiter gehen oder ihr wartet damit, bis ihr den Bereich gesäubert habt und kurz vor dem Nebeltor zu dem Boss Alter Eisenkönig seid.

Die Metalltruhe am oberen Ende der Leiter ist die Mimic. Weckt die gefräßige Kreatur mit einem leichten Schlag gegen die Truhe auf und erledigt sie, damit sie den Flügelspeer (Blitz) und die Finsterrüstung fallen lässt.

Mimic-Truhe 3 - Türen des Pharros

Am Anfang des Gebietes Türen des Pharros kommt ihr in eine große Halle und begegnet einem Mastoton. Danach seht ihr links auf der erhellten Treppe einen Gyrm mit einem Hammer und rechts gelangt ihr zu dem Leuchtfeuer "Gyrms Frist". Vor dem Leuchtfeuer liegen zehn Prisma-Steine im Wasser und die Kiste dort in eine Mimic-Truhe, von der ihr die Finstergamaschen und den Schwarzskorpionstecher erhalten könnt.

Mimic-Truhe 4 - Aldias Festung

Die nächste gefräßige Truhe befindet sich in Aldias Festung, die ohne den Königsring unerreichbar ist. Der Ring öffnet die drei verschlossenen Türen, an denen ihr den Hinweis erhalten habt, das Symbol des Königs zu finden. Die erste Tür im Wald der gefallenen Riesen führt zu dem Leuchtfeuer "Der unbekannte Ort" und die zweite in Schloss Drangleic zum Thron des Verlangens. Durch die dritte Tür im Schattenwald bei der zerstörten Weggabelung gelangt ihr zu Aldias Festung.

Dort angekommen lauft ihr über den Weg in den Hof, wo ihr links im Gras einen Versteinerten Drachenknochen und die Seele eines namenlosen Soldaten einsammeln könnt. Ein Stück weiter im hohen Gras lauern einige der kleinen Katzenwesen, die ihr während der Einführung kennengelernt habt.

Bevor ihr zu dem Leuchtfeuer "Vorgarten" in der Hütte auf der rechten Seite geht, könnt ihr draußen in der hinteren linken Ecke an der Mauer eine Mimic-Truhe entdecken. Schlagt wie üblich gegen die Truhe ohne sie dabei zu zerstören und erledigt die Kreatur, ehe sie sich komplett aufbäumen kann. Dafür bekommt ihr den Abendrotstab, die Finstermaske und 2.500 Seelen.

Bei der Treppe am Leuchtfeuer "Vorgarten" liegt auch ein Feuersamen.

Mimic-Truhe 5 - Drachenschrein

Nach dem ersten Leuchtfeuer kämpft ihr gegen einen Drakenaufseher und werden von einem Kleriker mit Blitzen beschossen. Der Priester befindet sich weiter oben und ihr könnt ihn euch später vornehmen. Ist der Drakenaufseher erledigt, geht ihr die Stufen hoch und werdet mit einem Wächter konfrontiert, der eine mächtige Waffe trägt. Sein Streitkolben ist der Waffe von Velstadt in der Gruft der Untoten sehr ähnlich.

Die Treppe hinter den Säulen bringt euch zu dem Kleriker, der euch unten mit Blitzen eingedeckt hat. Erledigt den Kleriker und danach den nächsten Drakenaufseher. Am Standort des eben getöteten Priesters findet ihr einen Fahlstein. Außerdem könnt ihr auf die gegenüberliegende Plattform springen und den Drakenaufsehergroßaxt und den Drakenaufsehergroßschild einsammeln.

Anschließend lauft ihr die Treppe hoch auf die Ebene und stellt euch zwei weiteren Drakenaufsehern. Bevor ihr den Aufstieg zur Burg fortsetzt, sucht ihr die kleine Brücke mit den Kisten. Zerstört die Kisten und lasst euch in den Hof fallen. Die linke Kiste enthält eine Titanitscholle und die rechte ist eine Mimic-Truhe, von der ihr einen Versteinerten Drachenknochen und die Waffe Nodachi erhalten könnt.




Weitere hilfreiche Artikel

Weitere Plattformen

Diese Lösung gehört zu folgenden Spielen:

Dark Souls 2 - Scholar of the First Sin

Dark Souls 2 - Scholar of the First Sin

Publisher
Bandai Namco Games
Entwickler
From Software
Genre
Action-Rollenspiel