Ni No Kuni 2

PS4

Ni No Kuni 2 - Fundorte der besessenen Monster für die Trophäe „Legendärer Jäger“

Die gewöhnlichen Monster stellen häufig keine Herausforderung mehr für euch dar? Dann solltet ihr die gefährlichen Besessenen suchen und euch wertvolle Belohnungen erkämpfen. Wir zeigen euch alle Fundorte auf dem Weg zum legendären Jäger.

Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königs: Fundorte der besessenen Monster

Während eurer Abenteuer in Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königs begegnet ihr immer wieder Monstern, die dem Dämonenhauch ausgesetzt waren. Diese sogenannten besessenen Monster sind stärkere Versionen ihrer gewöhnlichen Artgenossen. Wie die normalen Monster sind auch die Besessenen in verschiedene Level unterteilt und die stärkeren Kreaturen weisen einen höheren Level auf.

Die Jagd nach diesen besonderen Feinden verspricht wertvolle Beute, auch weil ein hohes Kopfgeld auf sie ausgesetzt ist. Deshalb solltet ihr euch den meist schweren Kämpfen stellen. In unserem Guide erfahrt ihr die wichtigsten Informationen zu den besessenen Monstern, insbesondere wo ihr sie finden könnt.

Inhalt des Guides

  1. Besessene Monster finden
  2. Spieler- und Monster-Level
  3. Freischaltbare besessene Monster
  4. Geheime Trophäe
  5. Alle Fundorte


Besessene Monster finden

Die besessenen Monster werden bereits im frühen Verlauf der Handlung eingeführt. Da sie dem Dämonenhauch ausgesetzt waren, werden sie von einer violetten Aura umgeben, an dem ihr sie schon von weitem sofort erkennen könnt. In der gleichen warnenden Farbe werden auch die Totenkopf-Symbole angezeigt, die die Standorte der Monster auf der Karte der Oberwelt markieren.

Besessene Monster werden von eine lila Aura umgeben.

Habt ihr euch einem besessenen Monster in der Oberwelt weit genug genähert, ist es entdeckt und wird in Form eines lila Monster-Symbols auf der Karte angezeigt, bis ihr es im Kampf besiegt. Einige leben jedoch in der Unterwelt, also in Grotten, Höhlen oder Dungeons. Die Fundorte diese Monster werden nicht wie eben beschrieben auf der Hauptkarte markiert.


Spezialaufträge

Einen großen Teil der besessenen Monster müsst als Ziel bestimmter Spezialaufträge jagen. Sie erscheinen erst, wenn der entsprechende optionale Spezialauftrag aktiv ist.

Spezialauftrag für die Jagd eines besessenen Monsters.


Spieler- und Monster-Level

Die ersten besessenen Monster stellen keine große Herausforderung dar, selbst wenn euer Level etwas niedriger als deren Stufe ist. Mit zunehmendem Spielverlauf werden sie deutlich stärker und dann solltet ihr unbedingt auf den Level achten. Liegt euer eigener Level nicht auf dem Niveau eines starken Besessenen oder darüber, werdet ihr im Kampf mit hoher Wahrscheinlichkeit scheitern. Bevor ihr euch also den fortgeschrittenen besessenen Monstern stellt, solltet ihr fleißig leveln.


Zehn freischaltbare besessene Monster und der Almanach des Wissens

Im Almanach des Wissens, den ihr im Menü aufrufen könnt, findet ihr nützliche Informationen zu den besessenen Monstern und welche Belohnungen euch erwarten. Insgesamt gibt es 60 besessene Monster in Ni No Kuni 2 - Schicksal eines Königs, doch zunächst sind davon nur 50 verfügbar. Die anderen 10 sind legendären Jägern vorbehalten. Sie erscheinen erst, nachdem ihr jedes der ersten 50 Monster besiegt habt.

Das ist keine wirkliche Einschränkung, denn die letzten 10 Monster sind extrem stark und sollten ohnehin nur mit einem erfahrenen Team bekämpft werden. Die Level dieser 10 besonderen Monster liegen höchstwahrscheinlich über eurer Stufe, wenn ihr nach Abschluss der Story noch nicht weiter gelevelt habt.

Alle besessenen Monster können auch nach Abschluss der Handlung noch herausgefordert werden.

Liste der besessenen Monster im Almanach des Wissens.


Geheime Trophäe "Legendärer Jäger"

Das Besiegen der ersten 50 besessenen Monster ist nicht nur erforderlich, um die 10 zusätzlichen Artgenossen freizuschalten, sondern auch für die geheime Trophäe "Legendärer Jäger". Außerdem werdet ihr mit der geheimen Trophäe "Jungjäger" belohnt, sobald ihr euren ersten Besessenen bezwungen habt.

  1. Jungjäger
    Besiege ein besessenes Monster.

  2. Legendärer Jäger
    Besiege 50 besessene Monster.


Alle besessenen Monster im Detail

Auf den folgenden Seiten beschreiben wir euch die genauen Fundorte der besessenen Monster oder in welchen Gebieten ihr sie suchen müsst. Viele Fundorte zeigen wir euch auch auf den Karten aus der Oberwelt und in den Karten der Grotten oder Höhlen. Wir haben uns dabei an die Nummerierung aus dem Almanach des Wissens gehalten und die Monster nach ihrem Grad der Bedrohung zusammengefasst.

Monster Bedrohungsgrad Monster-Level
Monster 1 - 5
Riesenelektron, Schießer Fiepszilla, Brodelmagma, Ego Fiepszilla und Höllenbote
22 bis 23
Monster 6 - 10
Sturmrufpustefee, Elektramatz, Höllenflimmerfee, Schläger Fiepszilla und Bansai
24 bis 29
Monster 11 - 16
Regentropfefee, Wyrschreck, Schmutzaqua, Shenzy, Sonnenglitzglitzfee und Mampfsterman
30 bis 35
Monster 17 - 22
Nagustus der II., Fungirina Sporra, Flüsterflauschefee, Atomanton, Todessterntakel, Höllenschlachter
37 bis 41
Monster 23 - 28
Monumentalith, Flutenmampfster, Grobian Kongo, Berserkerwächter, Himmelsspalter, Feueratemwyrm
42 bis 45
Monster 29 - 34
Voldor, Hauer, Magnitulith, Rostschlamm, Vielfraßshrimpräne, Rammer
46 bis 49
Monster 35 - 43
Oinkurus, Dunkubus, Flummi, Mondlichtlunafee, Nagustus der I, Miasmatakel, Assassinenpatriot, Unglaublicher Oink, Phönixmatz
49 bis 59
Monster 44 - 50
Deliria Sporra, Kurzschlussmampfster, Ad, Teufelswurmräne, Höllenritter, Blitzgewitter Konga, Zmaug
62 bis 69
Monster 51 - 57
Himmelslichtwyrm, Abysstakel, Unbarmherziger Oink, Beelzeräne, Eiskönig Esmerald, Robotektor 2.X, Maxima
71 bis 79
Monster 58 - 60
Grausamer Rudi, Brutalith, Gaiamaster
83 bis 90





Weitere hilfreiche Artikel