Assassins Creed Brotherhood - Mehrspieler

Allgemeine Tipps für den Mehrspieler-Modus

  • Sobald ihr etwas mehr Fähigkeiten besitzt, solltet ihr ein Profilpaket zusammenstellen. Insgesamt lassen sich fünf unterschiedliche Profilpakete speichern, zwischen denen ihr dann je nach Situation und eigener Spielweise wechseln könnt.
  • Für fortgeschrittene Spieler ist die Auswahl der richtigen Fähigkeiten in den Profilpaketen und eine sinnvolle Zusammenstellung der Serienboni eigentlich Pflicht.
  • Anfangs sind eure Fähigkeiten noch nicht besonders ausgeprägt und ihr benötigt längere Erholungszeiten. Das sollte euch jedoch nicht davon abhalten, euch möglichst früh mit dem Einsatz eurer Fähigkeiten vertraut zu machen. Habt ihr erst einmal ein oder zwei Profilpakete vollständig, führt die eine oder andere Fähigkeit meistens zu einem zusätzlichen Attentat.
  • Versucht möglichst viele Bonus-Punkte in den Kategorien Attentate, Aktionen, Teamarbeit und Abschlussleistungen zu erzielen.
  • Wenn ihr gerade ein Attentat verübt habt und zu lange in der Nähe der anderen Spieler bleibt, könnt ihr wertvolle Zeit verlieren, weil die Spielmechanik dann etwas länger wartet, bis sie euch einen neuen Auftrag erteilt. In abgelegenen Bereichen und Außenbezirken lässt sich dieser Umstand meistens vermeiden.
  • Um euch vor normalen Attentaten zu schützen, könnt ihr springen oder klettern. Solange ihr klettert oder springt, kann euch ein normales Attentat nichts anhaben.
  • Das Springen oder Klettern ist allerdings nicht ungefährlich, denn so werdet ihr für die Distanz-Fertigkeiten eurer Gegner ein leichtes Ziel. Das lässt sich vermeiden, wenn ihr Stangen, Gebälk, Treppenstufen oder ähnliche Objekte zum Klettern verwendet.
  • Als Verfolger dürft ihr euch nicht auf den Kompass verlassen. Der Flüchtende kann sich verstecken, um Zeit zu gewinnen. Oder er verschafft sich etwas Vorsprung, indem er Verfolgerfallen legt. Deshalb solltet ihr eine Verfolgung so kurz wie möglich gestalten und versuchen, eurem Ziel die Wege abzuschneiden.

Attentatsserien

Die im Multiplayer anderer Spiele üblichen Serien finden sich auch in Assassins Creed Brotherhood wieder. Wenn ihr innerhalb einer Sitzung mehrere Attentate in Folge verüben könnt, ohne dabei zu sterben, werdet ihr mit einer von 4 Attentatsserien belohnt. Jede Serie bringt euch einen kleinen Punkte-Bonus.

AttentatsserieBedingungPunkteVerfügbar
3-fach Attentatsserie3 Attentate in Folge.100Ab Stufe 7
3-fach Lautlosserie3 lautlose Attentate in Folge.300Ab Stufe 13
5-fach Attentatsserie5 Attentate in Folge.250Ab Stufe 18
5-fach Lautlosserie5 lautlose Attentate in Folge.750Ab Stufe 31

Niederlagenserien

Während die Attentatsserien gute Leistungen mit zusätzlichen Punkten belohnen, sind die Niederlagenserien eher eine Hilfe für schlechte Leistungen. Wenn ihr bei einem Auftrag drei- oder fünfmal euer Leben verliert, bekommt ihr vom Spiel eine kleine Unterstützung in Form einer Niederlagenserie. Von welchen Vorteilen ihr dann vorübergehend profitieren könnt, ist in dieser Tabelle beschrieben.

Niederlagen-
serie
Nieder-
lagen
EffektVerfügbar
Extra-Präzision3Erhöhte Genauigkeit des Kompasses bis zur Eliminierung eines Ziels.Ab Stufe 4
Erholungszeit zurücksetzen3Zeiten für die Fähigkeiten-Erholung werden nach jedem Sterben zurückgesetzt.Ab Stufe 9
Doppelte Punkte5Doppelte Punktzahl für das nächste Attentat.Ab Stufe 17
Verkürzte Erholung5Zeiten für die Fähigkeiten-Erholung werden bis zum nächsten Attentat auf ein Drittel verringert .Ab Stufe 28

Teamtaktiken für den Allianz-Modus

  • Gute Teamarbeit wird mit Bonus-Punkte belohnt. Deshalb solltet ihr jede Möglichkeit nutzen, euren Mitspieler einzubeziehen, anstatt die Gegner mit schnellen Attentaten auszuschalten.
  • Gegen erfahrene Spieler solltet ihr unbedingt die richtigen Fähigkeiten in den Profilpaketen wählen - unter Berücksichtigung der Profilpakete eures Mitspielers. Eine sinnvolle Zusammenstellung der Serienboni rundet die Sache ab.
  • Immer wenn ihr ein Ziel erfasst habt, wird das Schloss auch eurem Mitspieler angezeigt. So kann er sich auf eine kooperative Aktion einstellen.
  • Im Allianz-Modus rechnet euer Gegner häufig damit, dass ihm die Feinde bekannt sind. Daraus könnt ihr euch einen Vorteil sichern, indem euer Partner einen Gegner in eure Richtung treibt. Anschließend benutzt ihr das Verkleiden und lasst den Gegner in die Falle rennen.
  • Selbstverständlich ist eine kooperative Aktion nicht immer sinnvoll. Vielmehr müsst ihr euch situationsbedingt für Teamarbeit oder eine schnelle Einzelaktion entscheiden.
  • Während ihr in Führung liegt, könnt ihr die Punkteausbeute etwas vernachlässigen. Verzichtet auf Teamarbeit und damit auf mehr Punkte, indem ihr euch aufteilt und mit ausreichendem Abstand von eurem Mitspieler kämpft. Diese Taktik kann euren Gegner dazu bringen, dass er selbst ebenfalls getrennt vorgeht und weniger Punkte bekommt.
  • Anders sieht es aus, wenn ihr zurück liegt. In diesem Fall sollten die Boni für kooperative Aktionen euer Ziel sein. Zusammen mit hoch bewerteten Attentaten könnt ihr auf diesem Weg eure Punktzahl schneller in die Höhe treiben.
  • Hin und wieder wird es euren Mitspieler erwischen. Sobald dies geschieht, nehmt ihr euch den Attentäter vor und betäubt ihn. Dabei werden wahrscheinlich auf andere Verfolger auftauchen, ihr solltet also gegenseitig für Deckung sorgen.





Weitere hilfreiche Artikel





Weitere Plattformen

Die Tipps auf dieser Seite gehören zu folgenden Spielen:

Assassins Creed Brotherhood

Assassins Creed Brotherhood

Publisher
Ubisoft
Entwickler
Ubisoft Montreal
Genre
Action