Assassins Creed Brotherhood - Kampftipps

Konter-Attentate sind bei Gegnergruppen nicht mehr die erste Wahl

Verglichen mit dem Vorgänger stellen Gegnergruppen in Assassins Creed Brotherhood eine größere Herausforderung dar. Während ihr euch im zweiten Teil mit Konter-Attentaten erfolgreich gegen mehrere angreifende Feinde behaupten konntet, wird eure Verteidigung nun häufig durchbrochen. Die Gegner greifen gleichzeitig an, kombinieren Distanz- und Nahkampfattacken oder setzten Griffe ein.

Gegnergruppen vor dem Nahkampf verkleinern

Bevor ihr euch inmitten einer größeren Gegnermenge befindet und im Nahkampf überleben müsst, könnt ihr meistens schon einige Feinde eliminieren oder ablenken, um die Gruppe zu verkleinern. Das macht ihr mit Attentaten im unauffälligen Modus oder mit Ablenkungsmanövern. Natürlich könnt ihr dafür auch die Assassinen-Signale einsetzen. Wenn möglich, solltet ihr vor dem eigentlichen Kampf die stärkeren Gegner unschädlich machen. Selbst wenn ihr euch einer Wache schon bis auf ein paar Meter genähert habt, könnt ihr schnell die Armbrust ziehen und sie mit einem gezielten Schuss erledigen.

Wurfmesserhagel

Mit dem Spezialangriff Wurfmesserhagel ist es möglich, eine aus mehreren Gegnern bestehende Patrouille von hintern zu eliminieren. Das geht schnell und ihr vermeidet unnötige Gefahr.

Zuerst die Starken

Sobald ihr in einen Nahkampf mit mehreren Gegnern geratet, solltet ihr euch zuerst auf die schwächeren Widersacher konzentrieren. Die sind schnell besiegt und anschließend könnt ihr Blitz-Attentatsserien gegen die stärkeren Feinde einsetzen. Gegen weniger Feind könnt ihr euch außerdem besser verteidigen.

Attentatsserien sind die beste Angriffstechnik

Mit Attentaten in Serie gewinnt ihr nahezu jeden Kampf sicher und schnell. Eine Attentatsserie lässt sich auch mit Konter-Attentaten verlängern. Versucht anfangs bei jeder Gelegenheit die Serientechnik zu üben, so dass ihr sie später in schwierigen Situationen beherrscht.

Tritte: Attentatsserien einleiten und Gegner zu Boden werfen

Den Anfang zu einer Attentatsserie könnt ihr z.B. mit einem gezielten Tritt machen. Das klappt auch bei stärkeren Gegnern schnell und ihr könnt direkt in eine Serie übergehen. Außerdem sind Tritte nicht nur gut, um die Deckung eines Gegners zu brechen. Nach vier Tritten hintereinander fällt euer Gegner zu Boden und hat nicht mehr viel entgegenzusetzen.

Verteidigung

Vor einer Attentatsserie solltet ihr in der verteidigenden Stellung bleiben, um nicht von einem Angriff überrascht zu werden. Haltet einfach die Taste für den Auffällig-Modus gedrückt, bis ihr eure Serie beginnt. Solange ihr in der Verteidigung seid, könnt ihr auch ein Konter-Attentat machen, ausweichen oder eure Feinde entwaffnen.

Kampftipps: Seite 1 von 2

Weiter mit: Blitz-Attentate trotz Widerstand






Weitere hilfreiche Artikel





Weitere Plattformen

Die Tipps auf dieser Seite gehören zu folgenden Spielen:

Assassins Creed Brotherhood

Assassins Creed Brotherhood

Publisher
Ubisoft
Entwickler
Ubisoft Montreal
Genre
Action